OSC-Schülerinnen bei Kreismeisterschaften in Wipperfürth erfolgreich

Am vergangenen Sonntag fanden im Wipperfürther Leichtathletikstadion die diesjährigen Schüler-Kreismeisterschaften (Einzel) statt. Gleich zu Beginn des Wettkampfes sicherte sich Lea Mertens in der Altersklasse W10 mit 29 m den Titel im Ballwurf und läutete damit einen erfolgreichen Tag für die Mädchen vom OSC ein. In der sehr stark besetzten Klasse der 10jährigen (34 Teilnehmerinnen) erreichten gleich 2 Mädchen das Finale über 50 m Sprint. Am Ende reichte es für Lea Mertens zu Platz 4, Mieke Wanders sicherte sich den 5. Platz.

Beim Weitsprung konnten fast alle OSC-Mädchen eine neue persönliche Bestleistung verbuchen. Lea wurde 4. (3,52 m), Mieke 5. (3,45 m), Elisa vom Hofe 14. (3,11 m), Maja Kämpfer 18. (2,95 m), Lina Matthiesen 20. (2,83 m) und Selma Plaßmann 26. (2,70 m).

Die vier schnellsten aus dem 50 m-Lauf durften am Nachmittag die 4×50 m-Staffel bestreiten. Elisa, Mieke, Maja und Lea wurden tolle 2. in einem starken Feld und mussten sich nur dem VfL Engelskirchen geschlagen geben. Nahezu optimale Wechsel trugen zu einer super Zeit von 33,20 s bei.

Am Ende des Tages stand noch der 800 m-Lauf auf dem Programm. Julia Willutzki (2:57,29 min) vom TV Herkenrath lief ein tolles Rennen und gewann die Altersklasse der 10jährigen Mädchen. Elisa vom Hofe wurde 2. (3:11,45 min) und stellte ganz nebenbei noch eine neue persönliche Bestzeit auf. Mieke Wanders sicherte sich den 7. Platz (3:22,11 min), Maja Kämpfer wurde 10. (3:25,06 min), Lea Mertens 12. (3:28,21 min) und Lina Matthiesen 13. (3:30,21 min). Zum Vergleich für alle Nicht-Leichtathleten: 10jährige Mädchen müssen für das Erreichen des Sportabzeichens in Gold 3:50,00 min über 800 m laufen.

In der Altersklasse W13 startete Carolina Leutner als einzige vom OSC und konnte sich über 75 m in einer Zeit von 10,75 s den 3. Platz sichern. Beim Weitsprung reichten gute 4,25 m ebenfalls zu Platz 3. Über die abschließenden 800 m lief Caro so schnell wie nie zuvor (2:49,61 min) und schaffte dort ebenfalls den 3. Platz.

Der OSC gratuliert allen Teilnehmern zu ihrem Erfolg und drückt für die weitere Saison die Daumen!

OSC Newsletter erhalten