So vie­le Teil­neh­mer und Zuschau­er wie am 22.08.2015 gab es wohl noch nie bei den Gemein­de­meis­ter­schaf­ten der Leicht­ath­le­tik im Dhünn­tal­sta­di­on! Im Teil­neh­mer­feld von 6 – 78 Jah­ren nah­men 350 Kin­der und Jugend­li­che sowie 50 Erwach­se­ne an den Drei­kämp­fen, die jedes Jahr vom Gemein­de­sport­ver­band ver­an­stal­tet wer­den, teil. Auch in die­sem Jahr rich­te­te der Obero­den­tha­ler Sport-Club die Meis­ter­schaf­ten aus, aber erst­ma­lig konn­ten wir drei Grund­schu­len (Oden­thal, Eikamp und Neschen) für die Teil­nah­me gewin­nen.

Bei herr­li­chem Som­mer­wet­ter absol­vier­ten zuerst die kleins­ten Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer die Dis­zi­pli­nen im Sprint, Weit­wurf und Weit­sprung. Zusätz­lich fan­den im Kin­der­be­reich noch 800m-Läu­fe statt, die zur Erlan­gung des Deut­schen Sport­ab­zei­chens gewer­tet wer­den. Vie­le Zuschau­er ver­folg­ten das Spek­ta­kel auf dem Sport­platz und feu­er­ten die Kin­der beim Wett­kampf kräf­tig an. Bei den anschlie­ßen­den Sie­ger­eh­run­gen strahl­ten die vie­len jun­gen Gemein­de­meis­te­rin­nen und Gemein­de­meis­ter, die ihre Urkun­den und Medail­len auf dem Sie­ger­po­dest ent­ge­gen neh­men durf­ten. Vol­ler Stolz über ihre Leis­tun­gen waren neben den Erst­plat­zier­ten, aber auch beson­ders die Kin­der, die z.B. erst­ma­lig 800m am Stück gelau­fen sind und es ins Ziel geschafft haben.

Am Nach­mit­tag wur­den die Drei­kämp­fe der Erwach­se­nen durch­ge­führt. Auch hier gab es vie­le neue Talen­te zu ent­de­cken und Gemeindemeister/innen zu küren.

Die Idee, Schu­len für die­se Ver­an­stal­tung zu gewin­nen, ent­stand vor über einem Jahr. Aber erst im April, nach­dem wir den Schu­len unser detail­lier­tes Kon­zept vor­ge­stellt haben, stand fest, dass 3 der 5 Oden­tha­ler Grund­schu­len teil­neh­men wer­den. Somit konn­te die Orga­ni­sa­ti­on begin­nen.

Presseartikel hier klicken

Pres­se­ar­ti­kel lesen — hier kli­cken

Am Tag der Meis­ter­schaft waren fast 50 ehren­amt­li­che Hel­fer des OSC im Ein­satz. Ob als Rie­gen­füh­rer, Wett­kampf­pla­ner, Erst­hel­fer, Kampf­rich­ter, Sta­ti­ons­hel­fer, Mode­ra­tor, Ver­käu­fer, Kuchen-/Waf­fel­bä­cker, Waf­fel­teig­her­stel­ler, Foto­graf, Mit­ar­bei­ter im Wett­kampf­bü­ro, Urkun­den­ver­lei­her, Pflas­ter­kle­ber, Trä­nen­trock­ner, Was­ser­ho­ler –  ohne die­se Hel­fer hät­ten wir die­sen gro­ßen Wett­kampf nicht stem­men kön­nen! Des­halb bedan­ken wir uns herz­lich bei allen Betei­lig­ten für ihren uner­müd­li­chen Ein­satz und ihr Enga­ge­ment! Auch für die vie­len Anre­gun­gen bei der Pla­nung und hel­fen­den Hän­de wäh­rend den Vor­be­rei­tun­gen, sagen wir Dan­ke!“.

Dass sich die Arbeit gelohnt hat, bestä­tig­ten uns die Sport­ler und Zuschau­er durch ihre Freu­de und Begeis­te­rung bei den Wett­kämp­fen aber auch in den zahl­rei­chen posi­ti­ven Rück­mel­dun­gen! Wir freu­en uns über eine gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung!

Ergeb­nis­lis­te (hier kli­cken)

2015_08_OSC_Gemeindemeisterschaft2-002Die dies­jäh­ri­gen Gemein­de­meis­ter sind Lucie Esser (W6), Aris Scha­ef­fer (M6), Lena Mön­ni­kes (W7), Kian Mer­tens (M7), Marie Esser (W8), Jan Konie­cz­ny (M8), Vik­to­ria Mer­tens (W9), Jonas Fischer (M9), Hele­na Mer­tens (W10), Anton Wan­ders (M10), Sel­ma Plaß­mann (W11), Flo­ri­an Blank (M11), Lea Mer­tens (W12), Niklas Roß (M12), Sarah Töns­mann (W13), Sebas­ti­an Ems (M13), Sophie Hil­gert (W15), Kath­rin Wia­te­rek (W19), Kevin Wurth (M20), Kat­rin Koch (W20), Sarah Krie­ger (W30), Dale Blum­berg-Booth (M30), Julia Schip­per (W35), Mar­kus Weber (M35), Clau­dia Nimz (W40), Adam Schwiertz (M40), Raphae­la vom Hofe (W45), Knut Mer­tens (M45), Bar­ba­ra Roß (W50), Nor­bert Roß (M50), Anne Kers­t­ing (W55), Peter Sitt­art (M55), Georg Kow­al­ski (M60), Lothar Kem­pin (M65), Horst Busch­kamp (M70), Maria Weichold (W75), Paul Arndt (M75)