7-Kampf in Zülpich

Am vergangenen Wochenende fanden in Zülpich die offenen Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften statt. Janina Osterkamp (Frauen) und Katrin Koch (U 20) starteten erstmals im 7-Kampf.

Samstagnachmittag standen zuerst die 100 m Hürden auf dem Programm, die beide Mädels gut absolvierten. Im Hochsprung kam Katrin knapp an ihre Bestleistung heran und sprang, genau wie Janina, über 1,48 m. Die Kugelstoßergebnisse der beiden (Katrin: 9,93 m & Janina: 7,25 m) waren absolut im Bereich des Möglichen dieser Saison. Mit den abschließenden 200 m endete der 1. Tag des 7-Kampfs.

Der nächste Tag begann mit dem Weitsprung. Bedingt durch heftigen Wind mussten sich Katrin (4,66 m) und Janina (4,22 m) mit Weiten zufriedengeben, die deutlich unter ihren Saisonbestleistungen lagen. Beim anschließenden Speerwerfen flogen die Wurfgeräte auf Grund des Windes nicht immer in der optimalen Flugbahn. Über 26 m standen nach dem ersten Speerwerfen innerhalb eines Wettkampfes bei Katrin auf der Ergebnisliste. Janina hatte größere Probleme, die aber durch minimales Training in dieser Disziplin zu erklären sind.

Bei gefühlten 10° C und dichter Bewölkung mussten zum Abschluss des Mehrkampfs noch 800 m gelaufen werden. 2:50,33 min standen am Ende bei Katrin auf der Uhr, Janina lief mit 2:58,79 min nahe an ihre persönliche Bestleistung heran.

Beide Athletinnen können mit einem durchaus guten Wettkampf zufrieden sein und jetzt voller Elan in die Wintersaison starten. Herzlichen Glückwunsch zu Platz 1 in der U20 für Katrin und zu Platz 2 bei den Frauen für Janina.

OSC Newsletter erhalten

Spezielle Mailinglisten können abonniert werden:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen