Am 04.04.2017 viel die Ent­schei­dung über die Wahl zum Sport­ler des Jah­res 2016 für die Regi­on Rhein Berg. Jeweils zur Hälf­te zähl­te die Mei­nung der Jury und die ein­ge­sen­de­ten Stimm­zet­tel aus dem Köl­ner Stadt­an­zie­ger und der Ber­gi­schen Lan­des­zei­tung, um die Sie­ger in der Kate­go­rie Sport­ler, Sport­le­rin und Mann­schaft 2016 aus der Regi­on zu ermit­teln.

Bei den Sport­le­rin­nen gewann mit gro­ßem Vor­sprung die Bad­min­ton­spie­le­rin Car­la Nel­te (TV Ref­rath), die im letz­ten Som­mer auch für das Natio­nal­team bei Olym­pia in Rio spiel­te. Bei den Her­ren gewann Alex­an­der Heimann (Rhein-Berg Kara­te) als zehn­fa­cher Deut­scher Kara­te­meis­ter. Die belieb­tes­te Mann­schaft stell­te eben­falls der TV Ref­rath mit dem Bun­de­li­ga-Bad­min­ton­team.

Dank der vie­len abge­ge­be­nen Stim­men aus dem OSC, Freun­den und Bekann­ten freu­te sich Lea Mer­tens vom Obero­den­tha­ler SC (Deut­sche Meis­te­rin im Fünfkampf/Leichtathletik 2016 ) als eine der jüngs­ten Sport­le­rin­nen über Platz 9 bei den Frau­en.

Ein Show­pro­gramm der eben­falls nomi­nier­ten Kunst­rad­fah­rer von Blitz Hoff­nungs­thal und Tanz­grup­pe Jazz­Lights run­de­ten die Gala ab, die von Sport­mo­de­ra­tor Wolf-Die­ter Posch­mann mode­riert wur­de.