Für ihr 24-jäh­ri­ges ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment wur­de Vor­stands­mit­glied und Übungs­lei­te­rin Clau­dia Orth am 28.01.2020 mit der gol­de­nen Ehren­na­del für das Ehren­amt aus­ge­zeich­net. Bei einer fei­er­li­chen Ver­lei­hung über­reich­te Land­rat San­tel­mann und die stell­ver­tre­ten­de Bür­ger­meis­te­rin Tang die­se Aus­zeich­nung im Kreis­haus in Ber­gisch Glad­bach. Damit gehör­te sie zu den ins­ge­samt 23 aus­ge­zeich­ne­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­gern, die sich in beson­de­rem Maße für die Gemein­schaft im Rhei­nisch-Ber­gi­schen Kreis ein­set­zen.

Clau­dia Orth ist bereits seit 1994 Mit­glied im OSC und über­nahm das Amt der Schrift­füh­re­rin im Vor­stand, wel­ches sie bis heu­te aus­übt, nur 2 Jah­re spä­ter. Seit 2005 ver­trat sie die Übungs­lei­te­rin der Damen­gym­nas­tik­grup­pe und gele­gent­lich der Aero­bic­grup­pe. Um die Grup­pen­lei­tung der Damen­gym­nas­tik­grup­pe gänz­lich über­neh­men zu kön­nen, absol­vier­te sie 2015 die Aus­bil­dung zum Übungsleiter‑C. Eine wei­te­re Aus­bil­dung mit B‑Lizenz für Reha­bi­li­ta­ti­on und Ortho­pä­die folg­te. 2018 ließ sie sich als Prü­fe­rin für das Deut­sche Sport­ab­zei­chen aus­bil­den und nimmt seit­dem Prü­fun­gen ab.

Wei­ter­hin ist sie auch auf vie­len leicht­ath­le­ti­schen Ver­an­stal­tun­gen des OSC als Hel­fe­rin im Ein­satz, sei es an Wett­kampf­sta­tio­nen oder beim Cate­ring.

Wir freu­en uns sehr, dass Clau­dia Orth für ihre jah­re­lan­gen Ver­diens­te für den OSC mit die­ser beson­de­ren Aus­zeich­nung geehrt wur­de. Und möch­ten stell­ver­tre­tend allen dan­ken, die sich auch ehren­amt­lich für die Gemein­schaft enga­gie­ren. Nur durch die frei­wil­li­gen Hel­fer sind vie­le Ver­ein­s­an­ge­bo­te erst mög­lich.