Nach lan­ger Coro­na-Pau­se und der Absa­ge des Deut­schen Turn- und Sport­fests in Leip­zig haben am Sams­tag dem 11.09.2021 die Deut­schen Mehr­kampf­meis­ter­schaf­ten in Wies­ba­den stattgefunden.

Mit Eleo­nor Pia­s­zen­ski (Elle) und Lea Fried­rich nah­men gleich zwei Sport­le­rin­nen unse­res Ver­eins dar­an teil. Es ging dabei ganz klar nicht um vor­de­re Plat­zie­run­gen, son­dern um die ein­ma­li­ge Chan­ce, die Atmo­sphä­re einer Deut­schen Meis­ter­schaft zu schnup­pern, den eige­nen Leis­tungs­stand unter Beweis zu stel­len und Spaß zu haben, das Gelern­te prä­sen­tie­ren zu dür­fen. Für Elle war es der ers­te Sechs­kampf; Lea trat nach zwei Wett­kämp­fen in 2019 zum drit­ten Mal an. Ein sol­cher Mehr­kampf besteht aus 3 Turn­dis­zi­pli­nen (Sprung, Boden, Stu­fen­bar­ren) und 3 Leicht­ath­le­tik­dis­zi­pli­nen (Kugel, Weit­sprung, Sprint). Um den Coro­na-beding­ten Trai­nings­aus­fall zu min­des­tens teil­wei­se zu kom­pen­sie­ren und für alle 6 anspruchs­vol­len Auf­ga­ben gut vor­be­rei­tet zu sein, haben bei­de in den letz­ten Wochen bis zu 5 mal wöchent­lich trai­niert. Ein Dank geht hier auch an die enga­gier­ten Trai­ne­rIn­nen, die dies ermöglichten.

Am Ende eines lan­gen Wett­kampf­ta­ges und vie­len neu­en per­sön­li­chen Best­leis­tun­gen konn­ten bei­de Sport­le­rin­nen stolz ihre Urkun­den für einen 12. Platz (Lea) und einen 15. Platz (Elle) ent­ge­gen­neh­men. Vol­ler Moti­va­ti­on geht es nun zurück in Sta­di­on und Turn­hal­le, um sich auf den nächs­ten Höhe­punkt – das Lan­des­turn­fest in Lahr 2022 – vorzubereiten.