BEREIT FÜR EIN NEUES KURSANGEBOT?

Schnuppertag 01.02.2020 — Kursbeginn 15.02.2020 — jetzt anmelden!

Erler­ne, wie du dich und dei­ne Fami­lie rea­lis­tisch und not­wehr­kon­form  ver­tei­di­gen kannst und somit auch dei­ne Zivil­cou­ra­ge stei­gerst. Unter Bezug­nah­me der Prin­zi­pi­en des Krav Maga, sowie diver­ser ande­rer Ansät­ze, fin­det und ent­wi­ckelt jede/r Teilnehmer/in seine/ihre indi­vi­du­el­len Prä­ven­ti­ons- und  Ver­tei­di­gungs­stra­te­gi­en. Beim Krav Maga han­delt es sich um ein kom­pro­miss­lo­ses Kon­zept zur per­sön­li­chen Selbst­ver­tei­di­gung, wel­ches vom israe­li­schen Mili­tär ent­wi­ckelt und auf die Zivil­be­völ­ke­rung über­tra­gen wur­de.

Zielgruppe

Die­ser Kurs rich­tet sich an jeden, der sei­ne urei­ge­ne Fähig­keit sich zu ver­tei­di­gen ent­de­cken und schu­len möch­te. Es sind kei­ne Vor­kennt­nis­se oder beson­de­re kör­per­li­che Vor­aus­set­zun­gen nötig, da nicht um Kraft oder Beweg­lich­keit geht.
Min­dest­al­ter: 16 Jah­re

Inhalte

In die­sem Kurs geht es weder um Kampf­sport noch um Kampf­kunst, da die­se in rea­len Gewalt­la­gen wei­test­ge­hend unge­eig­net sind. Tak­ti­sche Selbst­ver­tei­di­gung ist kein lang­wie­ri­ges Antrai­nie­ren vor­ge­fer­tig­ter Tech­ni­ken, son­dern es baut auf intui­ti­ve und reflex­ar­ti­ge Reak­tio­nen des Men­schen auf und beinhal­tet sowohl tech­ni­sche als auch tak­ti­sche und stra­te­gi­sche Lösungs­an­sät­ze. Zusam­men­fas­send kann man sagen, dass Krav Maga eher auf Prin­zi­pi­en als auf Tech­nik basiert. Natür­lich wer­den dabei auch Aus­dau­er, Kraft und Hal­tung trai­niert.

Sei kein Opfer!!!

In Zei­ten zuneh­men­der und immer bru­ta­ler wer­den­der Gewalt­de­lik­te wird die Fähig­keit Situa­tio­nen zu dees­ka­lie­ren und sich selbst ver­tei­di­gen zu kön­nen immer wich­ti­ger.

Jeder ist wehrfähig!!!

Was bringst Du mit?

Neben Lust, Wil­len und Offen­heit, dich zu ver­än­dern und um dei­ne Kom­fort­zo­ne zu ver­las­sen, benö­tigst du für das Trai­ning:

  • Sport­be­klei­dung (ohne Reiß­ver­schlüs­se oder Ähn­li­ches)
  • Abrieb­fes­te Hal­len- oder Mat­ten­schu­he mit mög­lichst gerin­gem Pro­fil (kei­ne Stra­ßen­schu­he).
  • Ein klei­nes Hand­tuch
  • Etwas zu trin­ken
  • Bist du unter 18 Jah­re? Dann ist das schrift­li­che Ein­ver­ständ­nis der Eltern mit der Anmel­dung vor­zu­le­gen.

Ein Tief­schutz wird für den Kurs emp­foh­len. Wer kei­nen besitzt, kann im Rah­men einer Sam­mel­be­stel­lung einen Tief­schutz erwer­ben (Kos­ten ca. 15–20 €).

Eine Teil­nah­me ist ab einem Min­dest­al­ter von 16 Jah­ren mög­lich.

Schnuppertag am 01.02.2020

Die tak­ti­sche Selbst­ver­tei­di­gung lässt sich bes­ser erle­ben als erklä­ren. Bei unse­rem Schnup­per­trai­ning kannst du dir einen eige­nen Ein­blick ver­schaf­fen und dabei den Trai­ner ken­nen ler­nen.

Mel­de Dich zu unse­rem kos­ten­lo­sen und unver­bind­li­chen Intro­duc­tion-Trai­ning (Schnup­per­tag) am:

Sams­tag, 01.02.20 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr an.

Anmel­dung bis spä­tes­tens 27.01.2020

Anschlusskurs 8 Termine

Der anschlie­ßen­de Kurs fin­det an fol­gen­den 8 Ter­mi­nen jeweils sams­tags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in der Turn­hal­le Neschen statt:

  • 15.02.2020
  • 29.02.2020
  • 14.03.2020
  • 21.03.2020
  • 28.03.2020
  • 25.04.2020
  • 09.05.2020
  • 16.05.2020

Kurs­ge­bühr:

  • OSC-Mit­glie­der nur € 58,-
  • ohne Mit­glied­schaft € 90,-

Teil­neh­mer­zahl: min­des­tens 12, maxi­mal 20 Per­so­nen
Anmel­dung bis spä­tes­tens 10.02.2020

Kursleiter

Gianni Antonio Murgia

  • Gebo­ren und auf­ge­wach­sen in Köln-Porz
  • Wohn­sitz seit über 10 Jah­ren in Obero­den­thal
  • Über 10 Jah­re selb­stän­di­ger Coach & Trai­ner (Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung)
  • Über 25 Jah­ren Kampf­kunst, Selbst­ver­tei­di­gung (Aik­ido, Ju-Jutsu, …)
  • Ein­blick in diver­se ande­re Sys­te­me (Modern Arnis, Thai Boxen, Wing Tsun, …)
  • Krav Maga Inst­ruc­tor & Tak­ti­scher-Selbst­ver­tei­di­gungs­ex­per­te

Bild von pedjasayeret1 auf Pixabay