Star­ke Leis­tun­gen zeig­te Lea Mer­tens (W15) beim ers­ten Indoor­wett­kampf 2018 und gewann das Kugel­sto­ßen trotz der gro­ßen Kon­ku­renz aus Lever­ku­sen, Köln und Düs­sel­dorf beim aus­ge­buch­ten 11. Jugend­hal­len­sport­fest des Gast­ge­bers TSV Bay­er Lever­ku­sen am 28.01.2018. Im letz­ten Ver­such stieß die 14jährige des Obero­den­tha­ler SC die Kugel noch ein­mal auf 10,40 m und ließ die ande­ren Teil­neh­me­rin­nen hin­ter sich. Eben­falls in guter Form zeig­te sich Anton Wan­ders (M13), der im 800m-Lauf die letz­ten Kräf­te im Ziel­ein­lauf  mobi­li­sier­te und Dritt­plat­zier­ter mit einer Zeit von 2:39,4 min wur­de. Hele­na Mer­tens  (W13) ver­bes­ser­te ihre per­sön­li­chen Best­leis­tun­gen im ers­ten Wett­kampf die­sen Jah­res und wur­de Dritt­plat­zier­te  beim Sprint mit 8,66 sec. und jeweils Vier­te beim Kugel­sto­ßen 8,54m und Weit­sprung mit 4,56m. Mit einem Teil­neh­mer­feld von 500 Sport­le­rin­nen und Sport­lern und Rie­gen von zum Teil 60 Kin­dern, waren die erziel­ten Leis­tun­gen der LA-Jugend des Obero­den­tha­ler SC sehr zufriedenstellend.

Alle Ergebnisse der OSC-Teilnehmer/innen

Weib­lich 12 Jahre

60 m Weit­sprung
14. Vik­to­ria Mertens
9,18 sec.
30. Sofia vom Hofe
9,48 sec.
16. Vik­to­ria Mertens
3,97 m
31. Sofia vom Hofe
3,78 m

 

Männ­lich 12 Jahre

60 m Weit­sprung
25. Leon Sun Tönsmann
9,49 sec.
25. Leon Sun Tönsmann
3,8m

 

Männ­lich 13 Jahre

60 m Weit­sprung 800 m
7. Tim Paul von Laufenberg
8,80 sec.
11. Anton Wanders
9,02 sec
17. Jasper Lammers
9,34 sec.
6. Anton Wanders
4,67 m
8. Tim Paul von Laufenberg
4,49 m
13. Jasper Lammers
4,20 m
3. Anton Wanders
2:39,4 min
7. Tim Paul von Laufenberg
2:50,17 min

Weib­lich 13 Jahre 

60 m Weit­sprung Kugel­sto­ßen
3. Hele­na Mertens
8,66 sec.
34. Lea Friedrich
9,28 sec.
4. Hele­na Mertens
4,56 m
24. Lea Friedrich
4,03 m
4. Hele­na Mertens
8,54 m

 

Weib­lich 15 Jahre

60 m Kugel­sto­ßen Weit­sprung 800m
28. Lea Mertens
8,62 sec.
40. Mie­ke Wanders
9,09 sec.
48. Anni­ka Lammers
9,69 sec.
1. — Lea Mertens
10,40 m
28. Mie­ke Wanders
4,12 m
32. Anni­ka Lammers
3,49 m
Anni­ka Lam­mers mit
2:57,91 min