Bei den Deut­schen Mehr­kampf­meis­ter­schaf­ten des DTB, die am 15. und 16.09.2018 im schö­nen Fach­werk­städt­chen Ein­beck aus­ge­rich­tet wur­den erreich­ten Kat­rin Koch, Lea Mer­tens und Hele­na Mer­tens (W12/13) Podest­plät­ze im leicht­ath­le­ti­schen Mehr­kampf. Bei bes­tem Wett­kampf­wet­ter star­te­ten am Sams­tag die Erwach­se­nen. Kat­rin Koch (U20+) lie­fer­te sich in ihrer Alters­klas­se bis zur letz­ten Dis­zi­plin einen span­nen­den Wett­kampf und erst nach der letz­ten Dis­zi­plin, dem 1.000m Lauf, stand der drit­te Platz fest. Dabei war es äußerst knapp, denn zum zwei­ten Platz fehl­ten am Ende nur 0,098 Punk­te von 52,911 Punk­ten, was unge­fähr ein paar Zen­ti­me­ter im Weit­sprung ent­spricht.

Von links: Hele­na Mer­tens, Kat­rin Koch, Lea Mer­tens

Für Hele­na Mer­tens (W12/13) war es die ers­te Teil­nah­me bei den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten. Mit drei per­sön­li­chen Best­leis­tun­gen im Kugel­sto­ßen (8,48m), Schleu­der­ball (29,60m) und 1.000m Lauf (3:41,8min) wur­de sie mit einem Bron­ze­platz belohnt und erreich­te ins­ge­samt 47,447 Punk­te. Auch sie schrammt am zwei­ten Rang mit nur 0,262 Punk­ten vor­bei.

Ihre Schwes­ter Lea Mer­tens (W15/14) star­te­te gleich­zei­tig in der höhe­ren Alters­klas­se und lie­fer­te sich bis zur letz­ten Dis­zi­plin einen packen­den Mehr­kampf mit ihrer jün­ge­ren Kon­kur­ren­tin. Auch hier brach­te der unge­lieb­te und abschlie­ßen­de 1.000 Meter­lauf die Ent­schei­dung. Mit neu­er per­sön­li­cher Best­leis­tung im Schleu­der­ball (39,13m) und beim 1.000m Lauf (3:55,8 min.) wur­de sie am Ende mit dem Sil­ber­rang belohnt mit einer Gesamt­punkt­zahl von 52,086 Punk­ten, auch hier war nur ein hauch­dün­ner Rück­stand zu Platz 1 mit nur 0,662 Punk­ten am Ende aus­schlag­ge­bend.
Wei­ter­hin star­te­ten für den OSC auch Isa­bel­le Blo­me (Ü20+), sie wur­de 10. mit 45,071 Punk­ten. Tat­ja­na Kim­mel (Ü30) star­te­te eine Alters­klas­se höher und erreich­te glück­lich und zufrie­den Platz 5 mit erreich­ten 37,813 Punk­ten.

Ins­ge­samt war die Rei­se nach Ein­beck ein vol­ler Erfolg für die Sport­le­rin­nen des OSC und nach zwei Wett­kampf­ta­gen war die Freu­de auch bei dem Trai­ner­ge­spann Lothar und Sil­via Kem­pin über die erreich­ten Plat­zie­run­gen groß. Aus­rich­ter der dies­jäh­ri­gen deut­schen Mehr­kampf­meis­ter­schaf­ten des DTB, wo rund 1.000 Wettkämpfer/innen gegen­ein­an­der antra­ten, war der Jugend- und Sport För­der­ver­ein des Turn­krei­ses Nort­heim-Ein­beck e. V., der die Meis­ter­schaf­ten bereits zum 4. Mal aus­rich­te­te. Natür­lich ist eine sol­che Teil­nah­me auch immer ein Erleb­nis für die Teil­neh­me­rin­nen außer­halb der Sport­an­la­gen und bie­tet die Mög­lich­keit Städ­te in Deutsch­land ken­nen zu ler­nen und zusam­men zu rei­sen.

Kat­rin Koch (Ü20+) Gesamt: 52,911 Pt. – Platz 3
100-m-Lauf W: 13,85 — 11,114 Pt. | 1000-m-Lauf W: 3:49,1-  8,804 Pt. | Weit­sprung W: 4,65 — 10,23 Pt. | Kugel­stoß 4,00 kg W: 10,34-  10,34 Pt. | Schleu­der­ball 1,0 kg W: 43,48 — 12,423 Pt.

Hele­na Mer­tens (W12/13)Gesamt: 47,447 Pt. – Platz 3
75-m-Lauf W: 10,63 — 10,562 Pt. | 1000-m-Lauf W: 3:41,8 9,322 Pt. | Weit­sprung a.d.Zone W: 4,83 — 10,626 Pt. | Kugel­stoß 3,00 kg W: 8,48 8,48 Pt. | Schleu­der­ball 0,8 kg W: 29,60 8,457 Pt.

Lea Mer­tens (W14/15) Gesamt: 52,086 Pt. – Platz 2
100-m-Lauf W: 13,86 — 11,097 Pt. | 1000-m-Lauf W: 3:55,8 — 8,357 Pt. | Weit­sprung W: 4,86 — 10,692 Pt. | Kugel­stoß 3,00 kg W: 10,76 — 10,76 Pt. | Schleu­der­ball 1,0 kg W: 39,13 — 11,18 Pt.

Tat­ja­na Kim­mel (Ü30) Gesamt 37,813 Pt. – Platz 5.
100-m-Lauf W: 15,90 —  7,992 Pt. | 1000-m-Lauf W: 4:16,8 — 7,107 Pt. | Weit­sprung W: 3,55 — 7,81 Pt. | Kugel­stoß 4,00 kg W: 6,65 — 6,65 Pt. | Schleu­der­ball 1,0 kg W: 28,89 — 8,254 Pt.

Isa­bel­le Blo­me (Ü20+) Gesamt: 45,071 Pt. – Platz 10
100-m-Lauf W: 15,40 — 8,677 Pt. | 1000-m-Lauf W: 3:53,6 — 8,501 Pt. | Weit­sprung W: 3,87 — 8,514 Pt. | Kugel­stoß 4,00 kg W: 9,63 — 9,63 Pt. | Schleu­der­ball 1,0 kg W: 34,12 — 9,749 Pt.