OSC-Teilnehmer erfolgreich beim Deutschen Turnfest

Alle vier Jahre findet traditionell in der Pfingstwoche das Internationale Deutsche Turnfest statt. In diesem Jahr kamen 50.000 Teilnehmer in die Rhein-Neckar-Region, um in verschiedenen Sportarten an den Start zu gehen. Am ersten Wettkampftag wurden die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in der Leichtathletik ausgetragen. Katrin Koch startete mit einer persönlichen Bestleistung über 100 m (13,51 s) in ihren 5-Kampf. Der anschließende Weitsprung verlief nicht ganz planmäßig – das Ergebnis reichte aber, um den Anschluss an die führenden Mädchen zu halten. Kugelstoßen (9,69 m) und Schleuderball (38,30 m) sorgten für Punkte. Beim 1000 m-Lauf am Ende des Wettkampfs konnte Katrin mit 3:30,9 min ihre persönliche Bestleistung einstellen und insgesamt den 3. Platz erreichen!

Am zweiten Tag führte der Weg nach Heppenheim. Beim Orientierungslauf Einzel konnte der OSC einige gute Platzierungen verbuchen. Lothar Kempin belegte in der Altersklasse M65+ den 2. Platz, Silvia Kempin wurde 7. (W55+). Kathrin Wiaterek konnte in der Klasse W17-18 ebenfalls den 2. Platz erreichen. Janina Osterkamp und Tatjana Kempin starteten in der Klasse W19+ und erreichten auf der kurzen bzw. der langen Strecke den 4. und 3. Platz. Den Mannschafts-Orientierungslauf am darauffolgenden Tag konnten Janina und Tatjana in der weiblichen Hauptklasse (W19+) für sich entscheiden. Katrin Koch, Kathrin Wiaterek und Lothar Kempin starteten in der Kategorie “mixed kurz” und wurden in einem sehr großen Starterfeld tolle 4.

Am DTB-Wahlwettkampf nehmen traditionell die meisten Turnfestathleten teil. Alle Starter können sich aus den Fachbereichen Leichtathletik, Schwimmen, Geräteturnen und Trampolinturnen vier Disziplinen aussuchen und sich so ihren eigenen Wettkampf zusammenstellen. Katrin Koch (W 18-19) konnte den 2. Platz im Fachwettkampf Leichtathletik für sich verbuchen, Janina Osterkamp wurde 8 (W 20-24), Tatjana Kempin (W25-29) 13. Im Mischwettkampf belegte Kathrin Wiaterek (W16-17) den 66. Rang, Lothar Kempin (M 65-69) wurde 20. Lena Jessen (W14-15) startete im Fachwettkampf Geräteturnen und erreichte im sehr stark besetzten Feld den 714. Platz.

Rund um die Wettkämpfe konnten die Teilnehmer neue Trendsportarten ausprobieren, mehr über die Landesturnverbände erfahren oder Workshops besuchen. Leider war das Wetter sehr unbeständig, was die Planungen im Außenbereich sehr beeinflusste. Am Donnerstagabend rundete die von der Deutschen Turnerjugend organisierte Party in der Alten Posthalle in Mannheim eine gelungene Woche für die OSC-Teilnehmer ab.

2017 geht es zum Deutschen Turnfest nach Berlin! Hoffentlich seid ihr dann alle wieder mit dabei!

OSC Newsletter erhalten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen