Ein ereig­nis­rei­ches Jahr 2014 liegt hin­ter uns. Ein Jahr, auf das wir erfreut auf  vie­le Ver­eins­tä­tig­kei­ten zurück­bli­cken kön­nen.

Im Janu­ar star­te­ten wir mit einem neu­en Sport­an­ge­bot für Erwach­se­ne, das sich aus der Kin­der- und Jugend-Leicht­ath­le­tik ent­wi­ckelt hat. Nach­dem eini­ge Eltern letz­tes Jahr ihren Kin­dern nach­ei­fer­ten und das Sport­ab­zei­chen erst­ma­lig ableg­ten, bil­de­te sich eine neue gemisch­te Erwach­se­nen­grup­pe, die sich jeden Frei­tag­abend in Neschen trifft. Im Som­mer wird im Dhünn­thal Sta­di­on in Oden­thal für das Sport­ab­zei­chen trai­niert, im Win­ter liegt der Fokus auf Kraft und Aus­dau­er in der Hal­le. Auch der Spaß am Ende jedes Trai­nings kommt mit einer Par­tie Hockey oder ande­ren Spie­len nicht zu kurz. Im März wähl­ten wir einen neu­en Vor­stand. Gleich drei neue Frau­en im Vor­stand brach­ten neue Ide­en, die zusam­men mit der lang­jäh­ri­gen Erfah­rung der wider­ge­wähl­ten Vor­stands­mit­glie­der zu vie­len neu­en Aktio­nen führ­te.

Im Mai leg­ten unse­re jun­gen Judo­kas ihre Prü­fung zum Gelb­gür­tel ab. Alle Teil­neh­mer waren erfolg­reich.

Im Juni 2014 rich­te­te der OSC die NRW Mehr­kampf­meis­ter­schaf­ten der Leicht­ath­le­tik vom RTB und WTB im Sta­di­on Ber­gisch Glad­bach aus. Unter den zahl­rei­chen Teil­neh­mern waren auch unse­re jun­gen Leicht­ath­le­tin­nen und ‑ath­le­ten wie­der erfolg­reich. Vie­le Mit­glie­der und Eltern spen­de­ten Kuchen, hal­fen als Kampf­rich­ter oder Rie­gen­füh­rer, am Ver­kaufs­stand und bei vie­len ande­ren orga­ni­sa­to­ri­schen Din­gen. Ohne sie wäre die­ser gro­ße Event nicht zu stem­men gewe­sen.

Eben­falls im Juni reis­ten eini­ge unse­rer jun­gen Tur­ne­rin­nen und Tur­ner zum Schwä­bi­schen-Badi­schen-Turn­fest nach Frei­burg und nah­men an diver­sen Wett­be­wer­ben (Tur­nen, Leicht­ath­le­tik, Ori­en­tie­rungs­lauf) teil. Auch vie­le Kin­der der Leicht­ath­le­tik­grup­pe nah­men erfolg­reich an Sport­fes­ten wie z. B. in Duis­burg, Wip­per­fürth, Engels­kir­chen, Ber­gisch Glad­bach, Gum­mers­bach und Rem­scheid erfolg­reich teil.

Anfang Sep­tem­ber rich­te­te der OSC wie­der das Gemein­de­sport­fest der Leicht­ath­le­tik aus. Die­ses Sport­fest hät­te auch OSC-Ver­eins­meis­ter­schaf­ten hei­ßen kön­nen, denn lei­der waren nur weni­ge Teil­neh­mer aus ande­ren Ver­ei­nen gemel­det. Für 2015 neh­men wir uns vor, mehr Sport­le­rin­nen und Sport­ler für die­ses Sport­fest zu gewin­nen, dafür wer­den in Kür­ze Gesprä­che mit allen Grund­schu­len geführt.

Mit­te Sep­tem­ber orga­ni­sier­ten wir erst­ma­lig den “Tag des Sports” in der Turn­hal­le und im Ver­eins­heim. Es wur­de ein bun­tes Pro­gramm zum Mit­ma­chen und Infor­mie­ren rund um das Sport­an­ge­bot des OSC gebo­ten. Vor­füh­run­gen und eine tol­le Tram­po­lin­show krön­ten die­sen schö­nen Tag, der vie­le gro­ße und klei­ne Besu­cher nach Neschen lock­te. Vie­len Dank auch hier an die vie­len Spen­der, Hel­fer und Orga­ni­sa­to­ren.

Gleich­zei­tig ging unse­re über­ar­bei­te­te Home­page online (https://www.osc-sport.de). Im neu­en Gewand kön­nen Sie sich wei­ter­hin über die Akti­vi­tä­ten des OSC infor­mie­ren. Aus­führ­li­che Beschrei­bun­gen der ein­zel­nen Sport­an­ge­bo­te bie­ten vie­le Infor­ma­tio­nen. Druck­frisch zum Tag des Sports wur­de auch der neue OSC-Fly­er ver­teilt.

Im Okto­ber rie­fen wir alle Mit­glie­der zum Abstim­men für den OSC auf. Bei dem Wett­be­werb “Wir für die Regi­on Rhein-Berg” der Kreis­spar­kas­se Köln und des Köl­ner Stadt­an­zei­ger bewar­ben wir uns mit dem Kon­zept vom “Tag des Sports”. Wir möch­ten uns herz­lich für die 197 Stim­men bedan­ken, die wir erreich­ten. Gemes­sen an der Mit­glie­der­zahl ist dies ein tol­les Ergeb­nis und wir konn­ten einen her­vor­ra­gen­den 19. Platz errei­chen.

Im Novem­ber orga­ni­sier­te der OSC einen Ori­en­tie­rungs­lauf zur Win­ter-Lauf­se­rie. 44 Teil­neh­mer ver­teil­ten sich auf 3 ver­schie­de­ne Bah­nen. Bereits einen Tag spä­ter war der OSC wie­der Gast­ge­ber des Hal­len-Schü­ler-Sport­fes­tes der Leicht­ath­le­tik. Vie­le Ver­ei­ne nutz­ten die Chan­ce mit über 90 Kin­dern, sich auch in den Win­ter­mo­na­ten in einem Wett­be­werb zu mes­sen. Unter den vie­len Sie­gern strahl­ten auch wie­der OSC-Leicht­ath­le­tin­nen und ‑ath­le­ten über sehr gute Plat­zie­run­gen.

Am 5.12. luden wir alle Kin­der ab 6 Jah­ren und Eltern zu einer weih­nacht­li­chen Wan­de­rung im Dun­keln in die Obero­den­tha­ler Wäl­der ein. Als Zwi­schen­sta­ti­on wur­de eine klei­ne Wal­d­olym­pia­de orga­ni­siert. Ein­kehr fan­den die vie­len Teil­neh­mer anschlie­ßend im Ver­eins­heim bei Hot Dogs, Punsch und Glüh­wein.

Im Dezem­ber wur­den den Kin­dern und Erwach­se­nen des OSC ins­ge­samt 48 Sport­ab­zei­chen ver­lie­hen. Beson­ders freut uns als Sport-Club, dass allein 40 davon gol­de­ne Aus­zeich­nun­gen waren.

Das war der Rück­blick des OSC auf 2014. Auch für 2015 haben wir uns Eini­ges vor­ge­nom­men. Wir freu­en uns dar­auf, Sie wei­ter­hin bei unse­ren Akti­vi­tä­ten, Ver­an­stal­tun­gen und Sport­an­ge­bo­ten begrü­ßen zu dür­fen.

Wir wün­schen Ihnen und Ihren Fami­li­en eine schö­ne und besinn­li­che Weih­nachts­zeit und einen guten Rutsch in ein sport­li­ches Jahr 2015. Soll­te sich das gute Essen zur Weih­nachts­zeit auf Ihrer Waa­ge wie­der­spie­geln oder falls Sie sich für 2015 fest vor­neh­men mehr Sport zu trei­ben oder etwas Neu­es aus­zu­pro­bie­ren: Sie wis­sen, wo Sie uns und unse­re Übungs­lei­ter fin­den

Wir freu­en uns auf Sie!

Mit sport­li­chen Grü­ßen

Ihr Vor­stand des Obero­den­tha­ler Sport-Club 1977 e.V. im Namen aller Übungs­lei­ter

Raphae­la vom Hofe (1. Vor­sit­zen­de)
Ste­fa­nie Bar­ra (2. Vor­sit­zen­de)
Lothar Kem­pin (Turn­wart)
Tat­ja­na Kem­pin (Jugend­wart)
Wil­fried Schrei­ber (Kas­sen­wart)
Sil­ke Mer­tens (Pres­se­wart)
Clau­dia Orth (Schrift­füh­re­rin)
w-mann